Zurück zur Übersicht Seite drucken
Brennt die Schuld

Brennt die Schuld

Miri D\\'Oro, Heidrun Wagner

Der zweite Band (nach »Wenn du vergisst«) der Mystery-Trilogie: Wenn es etwas in dir gibt, das jeden, den du liebst, in Gefahr bringt. Wenn deine eigene Familie dir Vergangenes nicht verzeihen kann. Wenn dein Herz unentschlossen bleibt. Wenn du nicht mehr weißt, wer Freund und wer Feind ist. Dann ist der Tag gekommen, an dem du dein Schicksal selbst in die Hand nehmen musst.

Schlagworte:
Coming of Age, Liebe, Thriller
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Eine Stadt wie Heidelberg
Hauptfiguren:
Zoe (16), ihre Eltern, Elias (ein Freund), Niklas (ein Pfleger)

Inhalt

Wer bist du? Was weißt du? Zeichne um dein Leben!

Zoe wohnt inzwischen bei Elias. Sie hadert sehr mit ihrer angeblichen Schuld am Tod ihrer Zwillingsschwester. Nach wie vor zeichnet sie sehr viel, auch, um mehr über ihre Fähigkeiten herauszufinden. Sie achtet aber sehr darauf, dass sie dabei niemandem außer sich selbst Schaden zufügt. Häufig zeichnet sie ihre Schwester mit einer Kette um den Hals. Mit der Zeit werden die Details der Kette deutlicher. Ihre Eltern vermeiden den Kontakt mit ihr. Zoe verletzt das sehr, aber sie wahrt den Abstand. Niklas, ein netter Pfleger aus dem Krankenhaus, hingegen sucht sehr intensiv Kontakt und entpuppt sich als guter und geduldiger Freund und Zuhörer – ebenso wie Elias. Auf eigene Faust beginnt Zoe zu recherchieren, um die Hintergründe von Mayas Tod aufzudecken. Ihr wird klar: Maya muss vor ihrem Tod einen Jungen geliebt haben und hat dies vor ihr geheim gehalten. Aber warum? Eines Tages fällt ihr beim Aufräumen in Elias’ Wohnung eine Todesanzeige eines jungen, ermordeten Mädchens in die Hände. Das Unfassbare: Die Anzeige enthält genau das Oscar Wilde Zitat, das auch auf Zoes Karte steht! Fassungslos beginnt Zoe, Elias´ Sachen zu durchwühlen. Und tatsächlich: Sie findet eine Kette – Mayas Kette aus ihren Zeichnungen. Panisch flüchtet Zoe aus der Wohnung. Vor dem Haus trifft sie auf Elias; er will sie aufhalten, doch sie schafft es zu fliehen.

Über die Autoren

Miri D\\'Oro, 1983 geboren, wuchs in Spanien und Deutschland auf. Sie studierte Kunst & Multimedia an der City University of New York, an welcher sie später auch dozierte. Anschließend machte sie den Master of Fine Art, Magna cum Laude, in Illustration am Fashion Institute of Technology. 2009 erhielt sie das Peggy Guggenheim Stipendium in Venedig und 2011 den Holly T. Popper Award in New York. Miri D\\\\'Oro illustrierte unter anderem Cover und Poster für die deutsche Musikindustrie, die Welt und den DuMont Buchverlag in Köln wo sie momentan auch lebt und arbeitet.

Heidrun Wagner lebt mit ihrer Familie in Freiburg. Beruflich sucht sie mit Menschen, deren Leben ins Wanken geraten ist, nach neuen Wegen. Diese Einblicke in andere Lebensgeschichten sind ein Grund, warum sie schreibt. Bisher wurden von ihr Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Ihre Kurzgeschichte Das Porträt kam auf die Shortlist des Walter Kempowski Literaturpreises 2013.

Weitere Titel der Autorin