Zurück zur Übersicht Seite drucken
Coolman und ich

Coolman und ich

Rüdiger Bertram, Heribert Schulmeyer

Band 1

Kai ist eigentlich ein ganz normaler Junge, wäre da nicht Coolman, der sich selbst für einen Superhelden hält und den nur Kai sehen kann. Mit Coolmans Ratschlägen stolpert Kai von einer Katastrophe in die nächste. Aber Coolman ist fest davon überzeugt, dass er das Beste ist, was Kai je passieren konnte…

Schlagworte:
Action, Familie, Freundschaft, Humor, Komödie, Schule
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
unbestimmte Stadt
Hauptfiguren:
Kai (12 Jahre), Coolman

Inhalt

Wer Coolman zum Freund hat, braucht keine Feinde!

Kai ist zwölf Jahre alt, geht in die sechste Klasse und ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Eigentlich – denn da gibt es auch noch Coolman, der ihn auf Schritt und Tritt begleitet. Coolman hat eine ziemlich große Klappe, immer einen passenden Spruch auf den Lippen und es gibt nichts, was er nicht schon gesehen oder erlebt hat. Ein Superheld der Extraklasse also – laut eigener Aussage. Außerdem ist Coolman der festen Überzeugung, er sei das Beste, was Kai passieren konnte, und es stört ihn gar nicht, wenn der das mitunter anders sieht. Dass nur Kai ihn sehen kann, macht die Sache dabei nicht gerade einfacher. Denn Coolmans manchmal ziemlich fragwürdige Ratschläge gehen gern mal nach hinten los und bringen Kai in die eine oder andere peinliche Situation. Das liegt dann allerdings ganz sicher nicht an Coolman! Trotzdem passiert es Kai aber immer wieder, dass er auf die Tipps seines unsichtbaren Begleiters hört. Was besonders im Hinblick auf Mädchen fatal sein kann …Und wenn sich dann auch noch ein elternfreies Wochenende ankündigt, an dem die ältere Schwester eine Riesenparty feiern will, in der Schule ein Kostümfest droht, auf das man als Aubergine gehen soll, und überhaupt alles so gar nicht läuft, wie geplant, dann bleibt eigentlich nur, auszuwandern. Oder sich der Situation zu stellen wie ein Held.

Über die Autoren

Rüdiger Bertram, 1967 in Ratingen geboren, arbeitete lange als Medienjournalist und Drehbuchautor, bevor er begann, Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Gemeinsam mit dem Comiczeichner Heribert Schulmeyer bildet er seit vielen Jahren ein erfolgreiches Autoren-Illustratoren-Duo im Oetinger-Verlag. Neben der Buchreihe »Coolman und ich« erscheint hier auch die spannende Geheimagenten-Serie »Die Jungs vom S.W.A.P.«

Heribert Schulmeyer, 1954 geboren, fand schon als Kind Freude am Zeichnen von Comics, das er bis heute mit Ausdauer betreibt. Er studierte freie Graphik und Illustration an der Kölner Werkschule, machte sich einen Namen mit Comics für Erwachsene und illustriert sehr erfolgreich Kinderbücher. Heribert Schulmeyer arbeitet u.a. auch für die »Sendung mit der Maus«. Er ist Mitbegründer des Papiertheaters Kölner Kästchentreffen und kreiert seit einigen Jahren als freischaffender Künstler fantasievolle Kleinplastiken aus Ton, Papier, Bastelartikeln und Spielzeug. Gemeinsam mit dem Autor Rüdiger Bertram bildet er seit vielen Jahren ein erfolgreiches Autoren-Illustratoren-Duo im Oetinger-Verlag. Neben der Buchreihe »Coolman und ich« erscheint hier auch die spannende Geheimagenten-Serie »Die Jungs vom S.W.A.P«.

Weitere Titel aus dieser Reihe

Weitere Titel der Autoren