Zurück zur Übersicht Seite drucken
Der Flugplatzspatz nahm auf dem Flugblatt platz

Der Flugplatzspatz nahm auf dem Flugblatt platz

Moni Port, Philip Waechter

Schnellsprecher und Zungenbrecher

Schlagworte:
Humor
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
unterschiedliche Lokationen
Hauptfiguren:
Wichtel, Katzen, Postkutscher und viele mehr

Inhalt

Wir alle kennen Klassiker wie etwa den „Potsdamer Postkutscher“ oder den Spruch mit dem Brautkleid und dem Blaukraut. Auch in dieser Zungenbrechersammlung fehlen sie nicht. Was sie aber besonders macht, sind die weniger bekannten und auch nicht immer elternfreien Sprüche, die Moni Port im echten Kinderleben aufgeschnappt hat. Einige hat sie auch selbst erfunden.

Über die Autoren

Moni Port, geboren 1968 in Bernkastel-Kues an der Mosel, studierte nach ihrer Lehre zur Buchhändlerin Kommunikationsdesign an der Fachhochschule in Mainz. Heute arbeitet sie in der von ihr mitgegründeten Frankfurter Ateliergemeinschaft labor als Umschlaggestalterin und Illustratorin. Sie wurde mit dem Aequalis-Preis durch das Bildungsministerium, Frauen und Jugend ausgezeichnet. Moni Port lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main.

Philip Waechter, Jahrgang 1968, studierte Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Mainz. Seither arbeitet er für verschiedene Buchverlage und hat schon viele preisgekrönte Bücher veröffentlicht. Er ist Gründungsmitglied der Frankfurter Ateliergemeinschaft LABOR und lebt mit seiner Familie in Frankfurt am Main.

Weitere Titel der Autorin