Zurück zur Übersicht Seite drucken
Gustav Gorky

Gustav Gorky

Erhard Dietl

Band 1

Intergalaktisch gut: Hier kommt Gustav Gorky, der Weltraumreporter! Als Gustav Gorky, Außerirdischer vom Planeten Gorky, von seiner Chefin auf die Erde geschickt wird, ist er zunächst guter Dinge. Die Lebensgewohnheiten der noch recht unbekannten Spezies "Erdling" zu erforschen wird sicher interessant. Wie soll er auch ahnen, dass seine Recherchen in der Imbissbude der Familie Bröselmann ihn in Lebensgefahr bringen werden?

Schlagworte:
Abenteuer, Freundschaft, Humor
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Eine unbestimmte Kleinstadt
Hauptfiguren:
Gustav Gorky, Familie Bröselmann (Mama, Papa, Bruno und Opa Hermann)

Inhalt

Gustav Gorky, außerirdischer Reporter vom Planeten Gorky, wird von seiner Chefin ausgerechnet auf die Erde, diesen sehr unbeliebten Planeten, geschickt, um eine Reportage über die Erdlinge zu verfassen. Außerdem soll er einen verschollenen Kollegen suchen, den alten Streber Y9. Na gut, man tut, was man tun muss. Unsanft gelandet auf der Erde trifft Gustav auf Familie Bröselmann, bestehend aus Mama, Papa, Brunound Opa Hermann. Mit seinen ungeahnten Kräften und Talenten wird Gustav für die Bröselmanns schnell zum unverzichtbaren Helfer in Haus und Garten. Und auch Brunos Matheleistungen verbessern sich auf überraschende Weise, wenn Gustav ihn heimlich in Gestalt eines Stifts in die Schule begleitet. Für Gustav sind die Bröselmanns andererseits höchst interessante Studienobjekte. Papa Bröselmann betreibt eine mäßig erfolgreiche Imbissbude – mäßig erfolgreich aber nur so lange, bis Gustav auf die Idee kommt, Bröselmanns Gurken zu entmaterialisieren und ihnen neue Geschmäcker zu geben. Jetzt schmecken die transformierten Gurken plötzlich nach Wurst oder Pommes oder Banane! Die neuen Gerichte machen Papa Bröselmann in kürzester Zeit zum Imbisskönig schlechthin. Doch das ruft natürlich die Konkurrenz auf den Plan. Der skrupellose Geschäftsmann Bernsteiner setzt jetzt alles daran, hinter das Gurkengeheimnis zu kommen. Und durch einen schrecklichen Zufall gerät Gustav selbst in dessen Hände und in Lebensgefahr.

Über den Autor

Erhard Dietl lebt als freier Schriftsteller und Illustrator in München. Er hat bereits über hundert Kinderbücher veröffentlicht, mit großem nationalen und internationalen Erfolg. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. von der Stiftung Buchkunst und mit dem Österreichischen- sowie dem Saarländischen Kinder- und Jugendbuchpreis geehrt. Zu seinen erfolgreichsten Figuren gehören die anarchischen »Olchis«, die sogar Lesemuffel zum Lesen und Lachen bringen. Auch seine Serie »Gustav Gorky« über einen Reporter aus dem Weltall, bereitet ihren Lesern großes Vergnügen.

Weitere Titel aus dieser Reihe

Weitere Titel des Autors