Zurück zur Übersicht Seite drucken
Letzten Donnerstag habe ich die Welt gerettet

Letzten Donnerstag habe ich die Welt gerettet

Antje Herden

Da stimmt doch was nicht! Alle Kinder in der Stadt werden von ihren Eltern übersehen, vergessen und eines Tages sind die Erwachsenen einfach verschwunden...

Schlagworte:
Abenteuer, Fantasy, Freundschaft
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Eine unbestimmte Stadt
Hauptfiguren:
Kurt (10), seine gleichaltrigen Freunde Sandro und Tilda, genannt Prinzessin

Inhalt

Wenn Ratten und Lurche die Weltherrschaft wollen...

Das ungewöhnliche Außenseiter-Trio Kurt, Sandro und Tilda merkt schnell, dass in Ihrer Stadt etwa nicht stimmt. Alle Eltern vergessen ihre Kinder und eines Tages sind die Erwachsenen einfach weg. Die Kinder übernehmen das Regiment. Aber Kurt, Sandro und Tilda finden bald heraus, wer sie eigentlich regiert: eine Horde dunkler Rattenmänner. Als Tilda plötzlich verschwindet, müssen Kurt und Sandro handeln! Sie begeben sich hinab in die unheimliche Welt unter der Stadt. Dort unten können beide zeigen, was wirklich in ihnen steckt...

Über die Autorin

Antje Herden, 1971 in Magdeburg geboren, studierte etwas Chemie und viel Architektur. Seit 2004 schreibt sie Romane und Kurzgeschichten für Erwachsene und Reportagen für Stadtmagazine und seit 2010 hauptsächlich Kinderbücher. Antje Herden reist am liebsten durch die Welt. Ansonsten arbeitet und lebt sie mit ihren beiden Kindern in Darmstadt.

Weitere Titel der Autorin