Zurück zur Übersicht Seite drucken
Maluna Mondschein und das Feengeschenk – Bilderbuch

Maluna Mondschein und das Feengeschenk – Bilderbuch

Tina Kraus, Andrea Schütze

Band 1

Im ersten Bilderbuch der beliebten Gutenacht-Fee ist es Zeit für Feengeschenke! Aber heute Nacht ist es ganz schrecklich dunkel und immer neue Wolken schieben sich vor Mond und Sterne. Wie soll Maluna da nur alle Höhleneingänge und Fensterbretter finden?

Schlagworte:
Abenteuer, Fantasy, Freundschaft
Zeit:
Unbestimmte Gegenwart
Schauplatz:
Der Zauberwald
Hauptfiguren:
Maluna Mondschein, ihre Freunde (die Hexe Ranunkel Krakelei und Pepita Polkapunkt) und die vielen Bewohner des Zauberwalds

Inhalt

Maluna Mondschein, unsere lustig-liebenswerte Lieblingsfee!

Maluna macht sich auf, um die Feengeschenke an die Kinder im Zauberwald zu verteilen. Aber in dieser Nacht ist es furchtbar dunkel und immer neue Wolken schieben sich vor den Mond und die Sterne. Wie soll Maluna da nur alle Höhleneingänge und Fensterbretter finden? Sie gibt sich alle Mühe, tut ihr Bestes und landet schließlich mit leerem Rucksack wieder vor ihrer Höhle im Nussbaum. Jetzt aber ab ins Bettchen. Als am nächsten Morgen der kleine Drache aufwacht, ist er ganz verdutzt, denn auf seiner Fensterbank stapeln sich die Feengeschenke. Da hat die kleine Fee wohl wirklich nicht richtig hingeguckt! Der kleine Drache hat sofort eine Idee: Er ruft alle seine Zauberwaldfreunde am großen Nussbaum auf dem Feenhügel zusammen und teilt die Feengeschenke mit ihnen. Und Maluna? Die schläft und schläft …

Über die Autoren

Tina Kraus, 1985 in Starnberg geboren, wuchs im Isartal im Münchner Süden auf. 2005 zog sie nach Münster, um an der dortigen Fachhochschule Design zu studieren. 2008 wurde sie für den Paperworld Card Award für innovatives Grußkarten-Design nominiert. Das Sommersemester 2009 verbrachte sie an der Duksung Women's University in Seoul, Südkorea. Im Jahr 2009 veröffentlichte sie ihr erstes Buch – das Pop-Up Buch »A wie Affe, B wie Bär«. Ihren Abschluss als Diplom-Designerin machte sie im Juli 2010 mit dem Pop-Up-Projekt »Circus Zingaro« an der Fachhochschule Münster im Bereich Illustration. Seitdem arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin und Paper-Engineer.

Andrea Schütze hat in ihrer Kindheit so ziemlich alle Hobbys ausprobiert, die man sich nur vorstellen kann. Irgendwann ist sie beim Lesen geblieben und schreibt deshalb auch so gerne Bücher. Sie hat einen Gesellenbrief als Damenschneiderin, ein Diplom als Psychologin aber kein Seepferdchenabzeichen. Mit ihrer Familie lebt sie am südlichsten Zipfel von Deutschland. Dort gibt es eine Stelle, an der man gleichzeitig in Frankreich, Deutschland und der Schweiz stehen kann – vorausgesetzt natürlich man hat drei Beine.

Weitere Titel aus dieser Reihe

Weitere Titel der Autorin