Zurück zur Übersicht Seite drucken
Mr. Right oder wie ich meinen Freund erfand

Mr. Right oder wie ich meinen Freund erfand

Stephanie Polák

Traumprinz gesucht ... und erfunden! Lynn ist auf einmal die Einzige in der Clique, die noch keinen Freund hat. Doch statt sich von ihren Freundinnen verkuppeln zu lassen, hat sie einen viel besseren Plan: Sie erfindet einfach einen Freund!

Schlagworte:
Coming of Age, Freundschaft, Liebe
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Eine unbestimmte Stadt
Hauptfiguren:
Lynn, Joey und Meral

Inhalt

Lynn freut sich, nach den Sommerferien endlich ihre Freundinnen wiederzusehen. Doch nichts ist mehr wie vorher: Joey und Meral haben plötzlich einen Freund! Schlimm genug, aber obendrein wollen die beiden sie auch noch mit dem Langweiler Jonas verkuppeln! In ihrer Not erfindet Lynn Valentin, den sie angeblich im Urlaub kennengelernt hat und der weit weg, in Hamburg, wohnt. Damit ihre Geschichte glaubwürdig erscheint, lädt sie sich sogar das Foto eines Jungen aus dem Internet herunter und fingiert romantische Briefe. Während Meral und Joey sich das erste Mal mit ihren Freunden streiten, herrscht bei Lynn immer eitel Sonnenschein – bis ihre Freundinnen auf die Idee kommen, nach Hamburg zu fahren. Eine neue Herausforderung für Lynn, die nun kurzzeitig eine Beziehungskrise vortäuschen muss. Dabei hat sie eigentlich gar keine Lust mehr zu schwindeln, zumal sie den neuen Nachbarsjungen Milo von Tag zu Tag netter findet. Nur was würden Meral und Joey sagen, wenn sie wüssten, dass Lynn die ganze Zeit gelogen hat?

Über die Autorin

Stephanie Polák, geboren 1974, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Berlin. Sie arbeitete viele Jahre bei Film und Fernsehen, unter anderem als Musikredakteurin bei MTV und in der Produktion von internationalen Kinofilmen bei Studio Babelsberg. Irgendwann begann sie, ihre eigenen Geschichten zu erfinden. Etwas anderes möchte sie nie wieder tun.