Zurück zur Übersicht Seite drucken
Nashville oder das Wolfsspiel

Nashville oder das Wolfsspiel

Antonia Michaelis

Atemlos spannend! Medizinstudentin Svenja findet in ihrer neuen Wohnung einen verwahrlosten, stummen Jungen. Welches Geheimnis verbirgt er?

Schlagworte:
Außenseiter, Thriller
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Tübingen
Hauptfiguren:
Svenja (eine Studentin), Nashville (ein 11-jähriger Junge)

Inhalt

Medizinstudentin Svenja findet in einer Abseite ihrer neuen Tübinger Studentenwohnung einen verwahrlosten, stummen Jungen. Fürsorglich nimmt sie ihn bei sich auf. Nach seinem T-Shirt-Aufdruck nennt sie ihn Nashville. Als eine Serie von Morden an Obdachlosen die Stadt in Aufruhr versetzt, wird Svenja unruhig. Hat Nashville, der immer wieder heimlich verschwindet, etwas damit zu tun? Bald schon merkt sie, dass auch ihr Leben bedroht ist … Eine packende und fesselnde Geschichte über Liebe, Sehnsucht, Ängsten und Freunden, denen man nicht trauen kann.

Über die Autorin

Antonia Michaelis, Jahrgang 1979, in Norddeutschland geboren, in Süddeutschland aufgewachsen, zog es nach dem Abitur in die weite Welt. Sie arbeitete u.a. in Südindien, Nepal und Peru. In Greifswald studierte sie Medizin und begann parallel dazu, Geschichten für Kinder und Jugendliche schreiben. Seit einigen Jahren lebt sie nun als freie Schriftstellerin in der Nähe der Insel Usedom und hat zahlreiche Kinder und Jugendbücher veröffentlicht, facettenreich, fantasievoll und mit großem Erfolg. »Der Märchenerzähler«, ihr erstes Buch für junge Erwachsene, war für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Weitere Titel der Autorin