Zurück zur Übersicht Seite drucken
Wirklich wahre Weihnachtsgeschichten

Wirklich wahre Weihnachtsgeschichten

Margret Rettich, Rolf Rettich

Vierundzwanzig weihnachtliche Geschichten: Von zwei Kühen, die im Krippenspiel landen, von der Idee, Weihnachten ausfallen zu lassen und vielen mehr...

Schlagworte:
Familie, Klassiker, Weihnachten
Zeit:
Weihnachtszeit
Schauplatz:
24 verschiedene Orte
Hauptfiguren:
über 24 verschiedene Charaktere

Inhalt

Vierundzwanzig weihnachtliche Geschichten:
von der Gans, die Jahr für Jahr ihrer Bestimmung als Weihnachtsbraten entkommt,
von einem neugierigen Paar, das die Geschenke voreinander so gut versteckt, dass sie sie selbst nicht mehr finden,
von Elsie, die an Weihnachten im Klo stecken bleibt,
von der Familie, die sich an Weihnachten aussperrt,
von zwei Kühen, die im Krippenspiel landen,
von der Idee, Weihnachten ausfallen zu lassen,
und vielen mehr.
24 Geschichten, die auf wirklich wahren Begebenheiten beruhen – ein echter Weihnachtsklassiker.

Über die Autoren

Margret Rettich wurde in Stettin geboren und studierte Gebrauchsgrafik an der Kunstschule Erfurt. Sie schrieb und illustrierte zahlreiche Bilder- und Kinderbücher, für die sie mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde.

Rolf Rettich wurde in Erfurt geboren. Als Illustrator ist er Autodidakt, denn eigentlich ist er gelernter
Vermessungstechniker. Er illustrierte z.B. Bücher von James Krüss, Astrid Lindgren, Christine Nöstlinger und Michael Ende. Daneben erschienen auch Bücher, bei denen Illustration und Text von ihm stammen. Rolf Rettich wurde u.a. mit dem Ehrenpreis im Internationalen Bilderbuchwettbewerb ausgezeichnet.