Oetinger Filmrechte

Oetinger Filmrechte

  • Erhard Dietl: Die Olchis - Willkommen in Schmuddelfing

Neuigkeiten

Erster Drehtag für den "Franz"!

Der zeitlose Kinderbuchklassiker von Christine Nöstlinger als großes Leinwandabenteuer für die ganze Familie.

Als der Franz den Influencer Hank Haberer entdeckt, sind seine zwei besten Freunde die Gabi und der Eberhard zunächst skeptisch. Aber der Franz als der ewig Kleinste in der Klasse, mit seiner unberechenbaren Pieps-Stimme, ist für Ratschläge dieser Art sehr zu haben! Denn neben seinem Lehrer Zick Zack, bereitet ihm neuerdings auch die Klassenqueen Elfi Kopfzerbrechen. Dass der scheinbar einfache Weg doch nicht zum Ziel führt, wird dem Franz spätestens dann klar, als die Gabi plötzlich fort ist.

Ein Film von Johannes Schmid
A/D 2022, Nikolaus Geyrhalter Film, if ... productions
Foto © Nikolaus Geyrhalter Film, Petro Domenigg

mehr...

Die Olchis im Kino!
Filmstart am 22.07.2021

"Willkommen in Schmuddelfing", heißt es dieses Jahr für die beliebten Olchis auf der Leinwand!

Die Olchis erobern endlich auch die Leinwand! In ihrem ersten großen Kinoabenteuer beschließen sie, sich in Schmuddelfing niederzulassen. Doch sie sind nicht willkommen. Allen voran ein fieser Bauunternehmer will sie wieder vertreiben. Die Olchi-Kinder müssen gemeinsam mit ihren Freunden Max und Lotta ihr neues Zuhause verteidigen.
Der Kinofilm verspricht echtes Family-Entertainment mit viel Dialogwitz und Slapstick in einem modernen 3D-Look.

Ein Film von WunderWerk in Koproduktion mit Verlag Friedrich Oetinger, LEONINE Studios, ZDF
in Kooperation mit Arri Media, im Verleih bei LEONINE Studios

Zweifach nominiert!
"Verraten" von Grit Poppe

Nominiert für den Deutschen und den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2021

Aus der Jurybegründung des Deutschen Literaturpreises: 
"Grit Poppe ist es gelungen, ein bisher wenig beachtetes Thema der DDR-Geschichte für jugendliche Leserinnen und Leser detailliert, spannend und anschaulich aufzubereiten. Der Roman schildert sowohl aus Katjas als auch aus Sebastians Sicht die perfide Rekrutierung Jugendlicher für die Stasi. Ein ergänzendes Zeitzeugeninterview samt real existierender Aktenvermerke vervollständigen den beeindruckend recherchierten Jugendroman."

Aus der Jurybegründung des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises:
"Grit Poppe gewährt eindrückliche Einblicke in zwei jugendliche Lebensläufe in der DDR 1986. Sie führt mit einfühlsamen inneren Monologen die Manipulierbarkeit von Menschen vor, zeigt Gewissenskonflikte und wie man mit Drohkulissen als auch mit schmeichelndem Vertrauen Jugendliche instrumentalisieren kann."

mehr...

Optioniert

Allfrey, Katherine: Delfinensommer

Baltscheit, Martin: Löwen-Geschichten, Serie

Boie, Kirsten: Der Junge, der Gedanken lesen konnte

Boie, Kirsten: Thabo. Detektiv und Gentleman

Grusnick, Sebastian und Thomas Möller: Grüße vom Mars

Ludwig, Sabine: Die schrecklichsten Mütter der Welt

Ludwig, Sabine: Miss Braitwhistle

Maar, Paul: Das Sams, Bände 1-3

Unsere Empfehlungen

Klassiker der
Kinderliteratur

Werke von Kirsten Boie, Christine Nöstlinger, Paul Maar und vielen anderen großen Autorinnen und Autoren der Kinderliteratur

Hier entlang

Beliebte Serien und
Character

Die Kinder aus dem "Möwenweg", die reiselustige "Millie" oder die zauberhafte "Maluna Mondschein" und viele andere beliebte Serien.

Hier entlang

Mystery, Romantasy und Krimi

Spannung, Grusel, Rätselraten: Hier kommen die Pageturner!

Hier entlang

Vergangenheit und Gegenwart

Bücher zu Themen wie Nationalsozialismus, der DDR-Vergangenheit oder Migration und Klimawandel.

Hier entlang