Zurück zur Übersicht Seite drucken
Die Haferhorde – Süßer die Hufe nie klingen

Die Haferhorde – Süßer die Hufe nie klingen

Nina Dulleck, Suza Kolb

Band 9

Weihnachten auf dem Blümchenhof und Schoko und Keks als Rentierersatz. Das kann ja nicht gut gehen...

Schlagworte:
Abenteuer, Freundschaft, Pferde, Weihnachten
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Der Blümchenhof
Hauptfiguren:
Die Ponys Schoko, Keks, Ole und Gräfin, Haflinger Toni und die anderen Bewohner des Blümchenhofs

Inhalt

Weihnachten steht vor der Tür. Auch auf dem Blümchenhof wird eifrig gebacken und geschmückt, und im Hof hat Maria eine Riesendeko aufgebaut: der Weihnachtsmann in seinem Schlitten samt Rentier. Schoko und Keks sind baff – so ein komischer Vierbeiner darf dem Weihnachtsmann helfen?
Als sie kurz darauf bei einem Ausflug ins Dorf den Weihnachtsmann in einem Auto sehen, ist für sie klar: Das Rentier muss krank sein. Oje, wer bringt denn dann die Geschenke zu den Kindern? Wie gut, dass Schoko und Keks echte Weihnachtsponys sind. SIE könnten doch den Schlitten ziehen! Aber dafür müssen sie den Weihnachtsmann erstmal finden.

Über die Autoren

Nina Dulleck, geboren 1975, zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Sie lebt mit ihrer Familie in Rheinhessen inmitten von Kirschbaumplantagen und Weinbergen.

Seit Kindesbeinen an ist Suza Kolbs Welt die der Pferde und Ponys. Inzwischen ist sie selbst Pferdebesitzerin und -ausbilderin und überzeugt davon, dass ‚Pferdisch‘ gar nicht so schwer zu verstehen ist – man muss nur genau hinschauen, dann verraten uns die Vierbeiner ganz deutlich, was sie denken und fühlen. Für Die Haferhorde hat Suza Kolb ein paar ihrer Abenteuer aufgeschrieben.

Weitere Titel aus dieser Reihe

Weitere Titel der Autorin