Zurück zur Übersicht Seite drucken
Die Haferhorde – So ein Fohlentheater!

Die Haferhorde – So ein Fohlentheater!

Nina Dulleck, Suza Kolb

Band 8

Babyalarm auf dem Blümchenhof! Das Fohlen der Gräfin ist endlich da und alles dreht sich nur noch darum. Für Schoko absolut nicht nachvollziehbar!

Schlagworte:
Abenteuer, Freundschaft, Pferde
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Der Blümchenhof
Hauptfiguren:
Die Ponys Schoko, Keks, Ole und Gräfin, Haflinger Toni und die anderen Bewohner des Blümchenhofs

Inhalt

Endlich wird das Fohlen der Gräfin geboren – und der Blümchenhof steht Kopf! Nur Schoko hat so rein gar keine Lust, sich dem Bewunderungstrupp anzuschließen. Und die anderen sollen bitte schön auch mal wieder normal werden! Denn plötzlich müssen sie unverschämt lange auf ihr Frühstücksheu warten, sein bester Freund Keks spielt sich als Fohlenchefkümmerer auf, der für keinen Spaß mehr zu haben ist, und auch sein Lieblingszweibeiner Lotte hat nur noch Augen für das staksige kleine Ding. Dabei ist so ein Fohlen doch einfach nur langweilig und wirklich nichts Besonderes, oder?

Über die Autoren

Nina Dulleck, geboren 1975, zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Sie lebt mit ihrer Familie in Rheinhessen inmitten von Kirschbaumplantagen und Weinbergen.

Seit Kindesbeinen an ist Suza Kolbs Welt die der Pferde und Ponys. Inzwischen ist sie selbst Pferdebesitzerin und -ausbilderin und überzeugt davon, dass ‚Pferdisch‘ gar nicht so schwer zu verstehen ist – man muss nur genau hinschauen, dann verraten uns die Vierbeiner ganz deutlich, was sie denken und fühlen. Für Die Haferhorde hat Suza Kolb ein paar ihrer Abenteuer aufgeschrieben.

Weitere Titel aus dieser Reihe

Weitere Titel der Autorin