Zurück zur Übersicht Seite drucken
Die Tierhelfer - Igel gut, alles gut

Die Tierhelfer - Igel gut, alles gut

Antonia Michaelis

Janne, Tom und Ali könnten noch Verstärkung gebrauchen. Ihre Eltern verstehen leider nicht, dass Schnecken beschützt werden müssen. Und ihre Lehrer rasten gleich aus, wenn ein paar niedliche Mäuschen in der Schule ein neues Zuhause finden. Doch da draußen ist alles voll von Tieren, die Hilfe brauchen. Sei dabei, wenn die Tierhelfer Leben retten!

Schlagworte:
Abenteuer, Freundschaft, Humor
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Schule, Zuhause, Nachbarschaft
Hauptfiguren:
Janne, Tom, Ali

Inhalt

Hallo, lieber Tierfreund! Willst du Mitglied werden im Club der Tierhelfer?

Clubs sind cool, das finden Janne und ihre Freunde. Und Tiere sind auch cool. Also gründen sie den „Club zur Errettung von schönen, großen und wichtigen Tieren“. Da es leider keine Löwen, Elefanten oder Pandabären vor ihrer Haustür gibt, wollen sie sich erst mal um die weniger glamourösen Tiere kümmern. Die Autofahrer aus der Nachbarschaft sind jedoch gar nicht begeistert, als die Tierhelfer die Straße absperren, damit eine Schnecke sicher von der einen auf die andere Seite kriechen kann. Auch die befreiten schottischen Hochlandrinder, die die Kinder für Mammuts halten, sorgen hauptsächlich für Ärger. Und müssen Asseln und Marienkäfer wirklich „gerettet“ werden? Tier ist Tier, finden die Tierhelfer und lassen sich nicht beirren.

Über die Autorin

Antonia Michaelis, Jahrgang 1979, in Norddeutschland geboren, in Süddeutschland aufgewachsen, zog es nach dem Abitur in die weite Welt. Sie arbeitete u.a. in Südindien, Nepal und Peru. In Greifswald studierte sie Medizin und begann parallel dazu, Geschichten für Kinder und Jugendliche schreiben. Seit einigen Jahren lebt sie nun als freie Schriftstellerin in der Nähe der Insel Usedom und hat zahlreiche Kinder und Jugendbücher veröffentlicht, facettenreich, fantasievoll und mit großem Erfolg. »Der Märchenerzähler«, ihr erstes Buch für junge Erwachsene, war für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Weitere Titel der Autorin