Zurück zur Übersicht Seite drucken
Mala und das flüsternde Haus

Mala und das flüsternde Haus

Usch Luhn

Ein bisschen mulmig ist es Waisenmädchen Mala schon zumute, als sie zu Ophelia Mirakel kommt...

Schlagworte:
Abenteuer, Fantasy
Zeit:
Unbestimmte Gegenwart
Schauplatz:
In Ophelia Mirakels Haus, in Zimtlindes Süßigkeitenladen
Hauptfiguren:
Das Waisenmädchen Mala, ihr bester Freund Viktor und Ophelia Orakel

Inhalt

Ein zauberhafter Kinderroman von Erfolgsautorin Usch Luhn

Als Mala zu Ophelia Mirakel kommt, ist es ihr schon etwas mulmig zumute: Ihr Haus steckt voller kurioser Gegenstände und überall scheint es zu flüstern und zu murmeln. Wie zauberhaft ist dagegen Zimtlindes Süßigkeitenladen am anderen Ende der Stadt! Die nette Zimtlinde schenkt Mala sogar ein kleines Marzipanschwein. Viel zu süß, um es aufzuessen, befindet Mala. Da fängt das Schwein plötzlich an zu sprechen – und nicht nur das: Alle Gegenstände in Ophelias Haus erwachen zum Leben: ein Wischmopp namens Jammerlappen, die Teekanne Frau Krötenfuß und viele mehr. Kaum ist Ophelia wieder zu Hause, ist der Spuk vorbei. Was geht hier vor? Es ist ein Rätsel, das Mala nur mit ihrem besten Freund Viktor gemeinsam lösen kann…

Über die Autorin

Usch Luhn ist Österreicherin und lebt seit vielen Jahren als Schriftstellerin in Berlin und an der Nordsee. Sie unterrichtet an einer Filmschule, schreibt eigene Filmdrehbücher und hat mittlerweile über vierzig Kinder- und Jugendbücher geschrieben, die sie am allerliebsten vorliest. Ihre Lieblingsbücher sind »Die Abenteuer des Tom Sawyer« und »Die Abenteuer des Huckleberry Finn«.

Weitere Titel der Autorin