Zurück zur Übersicht Seite drucken
Millie geht zur Schule

Millie geht zur Schule

Dagmar Chidolue

Band 6

Millie kommt in die Schule. Das wurde aber auch Zeit - schließlich hat sie schon ihre erste Zahnlücke, und die haben ja alle Schulkinder, sagt Mama. Klar, dass so am ersten Schultag nichts mehr schief gehen kann, oder doch?

Schlagworte:
Familie, Schule
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Eine unbestimmte deutsche Stadt
Hauptfiguren:
Millie, ihre Mama, ihr Papa, ihre kleine Schwester

Inhalt

Ohne Zahnlücke keine Einschulung!

Endlich: Millie darf zur Schule gehen! Wurde aber auch Zeit, schließlich kann sie sogar schon Zahlen lesen. Ist ja auch pickepackeleicht: Die Dreien sehen nämlich aus wie Mäuseohren und die Zweien wie Eiernudeln! Aber das Wichtigste für echte Schulkinder sind die Zahnlücken, sagt Mama! Mindestens eine muss man haben, wenn man in die Schule kommt. Gerade noch rechtzeitig hat Millie dann tatsächlich einen Zahn verloren! Klar, dass so am ersten Schultag gar nichts mehr schief gehen kann - bis auf die Sache mit der Schultüte ohne Süßigkeiten.

Über die Autorin

Dagmar Chidolue wurde 1944 in Sensburg/Ostpreußen geboren und lebt heute in Frankfurt/Main. Sie zählt zu den namhaftesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem DEUTSCHEN JUGENDLITERATURPREIS.

Weitere Titel aus dieser Reihe