Zurück zur Übersicht Seite drucken
Millie in Moskau

Millie in Moskau

Dagmar Chidolue

Band 13

Dobryj djen, Millie! Russisch ist doch pickepacke leicht. Millie hat Weihnachtsferien. Aber leider schneit es nicht. Umso schöner, dass sie mit Mama nach Moskau verreisen darf.

Schlagworte:
Familie, Reisen/Fremde Länder
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Moskau
Hauptfiguren:
Millie, ihre Mama, ihr Papa, ihre kleine Schwester

Inhalt

Millie hat Weihnachtsferien. Aber leider schneit es nicht. Umso schöner, dass sie mit Mama nach Moskau verreisen darf: Dort ist es richtig kalt und der Schnee liegt meterhoch! Die Menschen tragen dicke Fellmützen und der Kreml sieht aus wie eine riesige Geburtstagstorte mit weißer Schlagsahne. Sogar in der U-Bahn-Station glitzert und funkelt es wie in einem Palast. Doch es ist gar nicht so einfach, sich zurechtzufinden. Selbst Mama kann die „Korallenschrift“ auf dem Plan nicht lesen. Es hätte nicht viel gefehlt, und Millie wäre verlorengegangen!

Über die Autorin

Dagmar Chidolue wurde 1944 in Sensburg/Ostpreußen geboren und lebt heute in Frankfurt/Main. Sie zählt zu den namhaftesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem DEUTSCHEN JUGENDLITERATURPREIS.

Weitere Titel aus dieser Reihe