Zurück zur Übersicht Seite drucken
Nayra und Jo – Der Beat einer Liebe

Nayra und Jo – Der Beat einer Liebe

Anke Weber

Ein Sommer. Zwei Menschen. Drei Festivals. Und die Liebe. Die Geschichte von zweien, die sich suchen, sich immer wieder knapp verpassen und am Ende des Sommers doch noch finden.

Schlagworte:
Freundschaft, Liebe, Musik
Zeit:
Unbestimmte Gegenwart
Schauplatz:
Verschiedene Musikfestivals
Hauptfiguren:
Nayra, Jo, Nayras beste Freundin Tessa, Finn, Jos bester Freund Karl

Inhalt

Eine sehnsuchtsvolle Sommerliebe, drei Festivals und jede Menge Musik.

Juni/Marschland-Festival: Nayra und Jo begegnen sich beim Gig ihrer Lieblingsband Donots und es ist Liebe auf den ersten Blick. Nach einem aufregenden Festival-Wochenende schreibt Jo Nayra seine Handynummer auf den Arm – doch das Sommergewitter, mit dem das Festival endet, wäscht die Nummer fort.
Juli/Area XOXO: Nayra durchsucht die Fotos, die auf der Website des Marschland Festivals hochgeladen wurden und hofft, auf einem davon Jo zu finden. Doch sie entdeckt nur ein Foto von sich selbst. Wenig später hat Jo die gleiche Idee. Er findet das Foto von Nayra und kommentiert: „Naira, melde dich, wenn du das liest. Ich vermisse dich – Jo“. Auf dem Festival sieht Nayra Jo von Weitem. Doch als sie endlich dort ankommt, wo Jo eben noch war, ist dieser in den Menschenmassen verschwunden.
August/Love Rock: Nayra hat Liebeskummer, bittersüß und gemein. Auch Jo geht Nayra einfach nicht aus dem Kopf – obwohl es inzwischen fast zwei Monate her ist, dass sie sich auf dem Marschland begegnet sind. Werden Nayra und Jo sich nun endlich wiederfinden?

Über die Autorin

Anke Weber, Jahrgang 1967, lebt im niedersächsischen Aller-Leine-Tal bei Hannover. Um Menschen, deren Geschichten und das Schreiben hat sich das Leben der Autorin schon immer gedreht. Nach einem Sozialpädagogik-Studium wurde sie zunächst Journalistin, heute ist sie Redakteurin beim Radio, schreibt Kolumnen über ihr geliebtes Landleben für die Zeitung und vor allem Geschichten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Anke Weber liebt Hundepfoten-Geruch und die Magie von Notizbüchern.

Weitere Titel der Autorin