Zurück zur Übersicht Seite drucken
Warum ich Sport so toll finde

Warum ich Sport so toll finde

Dorothee Mahnkopf, Andrea Schomburg

Sport ist toll, auch wenn man nicht im eigentlichen Sinn sportlich ist. Es reicht ein bißchen Fantasie und schon ist es vom Trampolin bis zum Mond nur ein einziger Sprung und die Kletterwand wird zum Mount Everest!

Schlagworte:
Familie, Freundschaft, Fußball, Humor, Schule
Zeit:
Unbestimmte Gegenwart
Schauplatz:
In der Turnhalle, auf der Eisbahn, em Fußballplatz, im Schwimmbad
Hauptfiguren:
Der Junge, seine Freunde, sein Sportlehrer, seine Eltern

Inhalt

Warum Sport so toll ist? Das liegt doch auf der Hand: Weil mit Fantasie, Bewegungsfreude, Begeisterung und Mut dem Sport ganz neue Seiten abgewonnen werden können – auch wenn man nicht im eigentlichen Sinn sportlich ist. Ob Ballett, Fußball, Voltigieren oder eine Tischtennis-Runde um den Wohnzimmertisch unter Gefährdung des guten Geschirrs – Sport macht einfach Spaß. Vor allem, wenn ein fantasievoller Kinderblick Aspekte entdeckt, von denen niemand wusste, dass sie überhaupt existieren: Da ist es vom Trampolin bis zum Mond nur ein einziger Sprung, die gelangweilten Mittelstufenschüler nach der Sportstunde werden zu begeisterten Fans umgedeutet und die Kletterwand in der Turnhalle wird zum Mount Everest, komplett mit Schneeverwehungen und Yeti.

Über die Autoren

Dorothee Mahnkopf, 1967 in Berlin geboren und studierte Visuelle Kommunikation in Offenbach. Seitdem arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin für Schul- und Kinderbuchverlage sowie für Tageszeitungen und Magazine. Dorothee Mahnkopf lebt in Rheinland-Pfalz.

Andrea Schomburg ist in Kairo geboren und im Rheinland aufgewachsen. Solange sie denken kann, schreibt sie Gedichte. Ein erster Lyrikband erschien 2007, weitere folgten. Ihre Gedichte, Chansons und Prosasketche performt sie in lyrischen Kabarettprogrammen. Seit 2012 hat sie einen Lehrauftrag für Lyrik und Theatertechniken an der Leuphana-Universität Lüneburg. Andrea Schomburg lebt in Hamburg.

Weitere Titel der Autorin