Zurück zum Newsarchiv
14. Oktober 2019

Kirsten Boie für den iRead Award nominiert

Die Hamburger Kinderbuchautorin Kirsten Boie wurde vom Arbeitskreis für Jugendliteratur für den IBBY iRead Outstanding Reading Promoters Award nominiert. Unterstützt wurde die Nominierung vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und vom Goethe-Institut. Geehrt werden damit Einzelpersonen für ihr außergewöhnliches Engagement in der Leseförderung. Der Preis wird 2020 zum ersten Mal vom International Board on Books for Young People IBBY und der chinesischen iRead Foundation weltweit verliehen. Aktuell für den iRead Award vorgeschlagen sind 19 Kandidaten aus 17 Ländern. Die ersten beiden Preisträger werden im Frühjahr 2020 auf der internationalen Kinderbuchmesse in Bologna bekannt gegeben.

Mehrere Bücher von Kirsten Boie wurden bereits als Kinofilm oder TV-Serie adaptiert, u.a. »Der kleine Ritter Trenk«. In unserem Portfolio finden Sie noch zahlreiche weitere Titel mit Verfilmungspotential, z.B. das bezaubernde Kinderbuch »Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte«.