Zurück zur Übersicht Seite drucken
Kings & Fools – Verdammtes Königreich

Kings & Fools – Verdammtes Königreich

Nathalie Matt, Silas Matthes

Band 1

Ein Königreich, in dem jegliches Wissen verboten ist. Ein geheimes Internat, das das Wissen bewahrt. Vier junge Menschen unterschiedlicher Herkunft, die eines verbindet: Sie wollen sich nicht zufrieden geben!

Schlagworte:
Abenteuer, Action, Drama, Fantasy, Liebe
Zeit:
Unbestimmt
Schauplatz:
Das Königreich Lavis, das geheime Internat Favilla
Hauptfiguren:
Vier junge Erwachsene unterschiedlicher sozialer Herkunft: Lucas, Noel, Sam, Estelle

Inhalt

Vier Jugendliche - aber ein Schicksal.

Der erste Band der High Fantasy-Reihe, aus Lucas' Sicht erzählt: Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten. Die Bände werden abwechselnd jeweils aus der Sicht eines anderen Protagonisten erzählt. Dadurch erhält jeder Band seine unverwechselbare Stimme und mit dieser ändert sich auch der Blick der Leser auf das Königreich, auf Favilla, aber vor allem auch auf die anderen Figuren. So ergibt sich aus den verschiedenen Perspektiven langsam ein Gesamtbild.

Über die Autoren

Natalie Matt wurde 1993 in Freudenstadt im Schwarzwald geboren. Bereits im frühen Teenageralter verfasste sie erste Geschichten. Seit 2012 studiert sie Kulturwissenschaften und Literatur in Hildesheim. Sie ist Mitglied der Autorencommunity von »Oetinger34«, der 2014 geschaffenen, kollaborativen Verlagsplattform des Verlags Friedrich Oetinger. Im digitalen Arbeitsraum entstehen dort Werke von jungen Autoren und Illustratoren für junge Leser unter reger Beteiligung der Crowd, die alle Projekte bewertet und ihre Lieblingstitel wählt. Derzeit schreibt sie im Wechsel mit dem Oetinger34-Autoren Silas Matthes mehrere Bände des High Fantasy-Serials »Kings & Fools«.

Silas Matthes wurde 1992 in Hamburg geboren und wuchs in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe auf. Mit achtzehn Jahren begann er an Texten zu arbeiten, mit zwanzig schrieb er die erste Fassung von »Miese Opfer«, seinem Debütroman. Silas studiert Kreatives Schreiben in Hildesheim und ist Mitglied der Autorencommunity von »Oetinger34«, der 2014 geschaffenen, kollaborativen Verlagsplattform des Verlags Friedrich Oetinger. Im digitalen Arbeitsraum entstehen dort Werke von jungen Autoren und Illustratoren für junge Leser – unter reger Beteiligung der Crowd, die alle Projekte bewertet und ihre Lieblingstitel wählt. Derzeit schreibt er im Wechsel mit dem Oetinger34-Autorin Nathalie Matt mehrere Bände des High Fantasy-Serials »Kings & Fools«.

Weitere Titel aus dieser Reihe