Zurück zur Übersicht Seite drucken
Rowan & Ash

Rowan & Ash

Christian Handel

Sein Weg? Vorherbestimmt! Seine Verlobung? Arrangiert! Seine Gefühle? Verboten! Tritt ein in eine Welt voll dunkler Magie und geheimer Sehnsucht!

Schlagworte:
Drama, Fantasy, Liebe
Zeit:
Unbestimmte Gegenwart
Schauplatz:
Fiktiver Ort, Schattenlabyrinth
Hauptfiguren:
Rowan O'Brian, die Kronprinzessin von Iriann, der Königssohn Ash

Inhalt

Ein Liebespaar, das alle Herzen im Sturm erobern wird. Mitreißende Fantasy mit einem queeren Liebespaar.

Denn die Liebe ist stärker als der Tod ... Rowan O’Brien weiß genau, was man von ihm erwartet: keinen Ärger zu machen, ein gehorsamer Sohn zu sein und die Kronprinzessin von Iriann zu heiraten. Als er dem ebenso attraktiven wie impulsiven Ash begegnet, gerät sein Entschluss jedoch gehörig ins Wanken. Hin- und hergerissen zwischen Pflichtgefühl und Liebe kann er sich lange nicht entscheiden - ringt sich aber zu seiner Verantwortung gegenüber seiner Familie durch. Ash nimmt sich Rowans Absage allerdings so zu Herzen, dass er sich im Liebeskummer in das gefährliche, von Magie versuchte Schattenlabyrinth stürzt. Um ihn zu retten, folgt Rowan ihm an den Ort, dem niemand je lebendig entkommen ist. Unter großen Gefahren kämpft er sich bis zu seinem Geliebten durch, der schon stark an den Folgen des Aufenthalts im Labyrinth erkrankt ist. Die einzige Chance, Ashs Leben zu erhalten, besteht darin, die im Schattenlabyrinth gebannte Zauberin zu befreien und damit die letzte Magie der Welt zu opfern. "Die Ruinen hinter ihnen waren nur noch Ruinen und die Magie war für immer verschwunden. Aber Rowan ergriff Ashs Hand und dachte: Solange es die Liebe gibt, hat die Welt nicht ihren Zauber verloren."

Über den Autor

Christian Handel wurde in der Schneewittchen-Stadt Lohr am Main geboren, die im sagenumwobenen Spessart liegt. Inzwischen lebt er allerdings in Berlin und ist selbst davon überrascht, wie sehr er sich als Landpflanze im Großstadtdschungel wohl fühlt. Er begeistert sich für Stoffe über starke Frauen, märchenhafte Motive und queere Themen. Nachdem er lange Jahre als Blogger und freier Journalist über Bücher geschrieben hat, schreibt er endlich auch selbst welche. Sein Debüt wurde für 2018 für den SERAPH nominiert.

Weitere Titel des Autors