Oetinger Filmrechte

Oetinger Filmrechte

Titeldetails

Als mein Bruder ein Wal wurde

von Nina Weger

Belas Bruder Julius ist wie ein Wal – manchmal sieht Bela ihn unter der Wasseroberfläche, dann wieder taucht er ab in unerreichbare Tiefen.

Julius liegt seit seinem Unfall vor zwei Jahren im Wachkoma, und es gibt keine wirkliche Hoffnung auf Besserung. Und nun steht da auf einmal diese unfassbar große Frage vor Bela und seiner Familie – die wohl allerschwierigste Frage, die es auf der ganzen Welt gibt: Können andere Menschen entscheiden, ob eine Person sterben oder weiterleben darf? Ausgerechnet die wunderliche Martha, um die Bela eigentlich einen großen Bogen macht, hat eine Idee: Bela muss zum Papst fahren! Denn wer bitte sonst hat einen besseren Draht zu Gott und kann eine Antwort auf die schwierigste aller Fragen geben? Völlig bekloppt, denkt Bela. Aber dann machen sich die beiden tatsächlich auf die Reise nach Rom und treffen viele Menschen, die sich auf ganz unterschiedliche Art mit dem Tod und dem Leben und dem Dazwischen auskennen. Bela findet bald heraus, dass auch Martha ein paar Fragen beim Papst loswerden möchte, denn sie hat vor ein paar Jahren ihre Mutter verloren und versteht Belas riesengroßen Kummer besser, als er jemals geahnt hatte. Werden die beiden ihr Ziel erreichen? Doch vielleicht spielt das überhaupt keine Rolle, weil es keine richtige oder falsche Antwort gibt...

Als mein Bruder ein Wal wurde

Zeit und Ort: Unbestimmte Gegenwart
Notizen: optioniert
Altersgruppe: Kinderbuch
ISBN: 978-3-7891-0963-8
Erscheinungsdatum: Januar 2019
Hauptfiguren: Bela, Martha (beide 12), Belas Eltern, Julius (16)


zurück

Sie haben Interesse an diesem Text?
Dann kontaktieren Sie uns gerne:

E-Mail an uns

Bitte nennen Sie uns darin den Stoff oder die Stoffe, für die Sie sich interessieren sowie Ihre Anschrift.
Gerne senden wir Ihnen Ansichtsexemplare zu.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Autorinnen und Autoren!